Karl F. Hofeditz - Metall

Karl F. Hofeditz, Jahrgang 1948, ist seit mehr als vier Jahrzehnten freischaffender Künstler. Er lebt und arbeitet auf seinem Hof in Trendelburg-Sielen. Während er zu Beginn seiner künstlerischen Laufbahn vorwiegend Schmuck fertigte, hat er sich in den vergangenen Jahren raumgestaltenden Objekten zugewandt. Neben Stelen und Wandobjekten für Innen- und Außenbereiche schafft der Bildhauer auch architekturbezogene Großplastiken.

Ähnlich wie die Jahreszeiten den Wandel in der Natur bestimmen, wandelt sich auch die Optik der Objekte, die Karl F. Hofeditz fertigt: Mit Hilfe einer Oxidationstechnik schimmern die Oberflächen in unterschiedlichen Farben: mal türkis, mal gold, silbern oder blau. Die künsterlische Tätigkeit von Karl F. Hofeditz besteht also nicht nur aus der Bildhauerei - er ist gleichsam Maler, wenn er die Oberfläche des Metalls in verschiedenen Farben leuchten lässt.

Ein Großteil der Arbeiten von Karl F. Hofeditz befindet sich in Privatbesitz. Seine Objekte und Skulpturen werden aber auch immer wieder bei Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt




< ZURÜCK
LISTE DER BILDHAUER
VORWÄRTS >